Im Literaturmuseum
Im Literaturmuseum 
Community Reinforcement Approach - Überblick über ein integratives Behandlungskonzept zur Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen
Dieser Beitrag von Wolfgang Lange, Martin Reker und Martin Driessen wurde 2008 in der Fachzeitschrift Sucht veröffentlicht. Er dokumentiert den damaligen Stand der Forschung und verweist auf die Möglichkeiten einer Verknüpfung mit den Errungenschaften der Gemeindepsychiatrie in Deutschland.
Suchtbeitrag2007.pdf
PDF-Dokument [134.8 KB]
Poster auf dem ICTAB Kongress 2011 in Santa Fe
Mit unserem Posterbeitrag wollen wir den gemeindepsychiatrischen Aspekt des CRA Konzeptes für die amerikanischen KollegInnen attraktiv machen.
Santa Fe Poster ICTAB 2011.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]
Zur Implementation des Community Reinforcement Approach
Der Fachartikel aus der Zeitschrift "Suchttherapie" beschreibt die allgemeinen Erfahrungen bei der Implementation des CRA Konzeptes und gibt Hinweise für den Transfer in den Handlungsalltag.
508_Thieme.Rekerbeitrag.pdf
PDF-Dokument [1.8 MB]
Implementation des CRA Konzeptes in Schwerin
Der Artikel von Markus Stuppe und seinen beiden Kollegen beschreibt die Einführung des CRA Konzeptes am Helios Klinikum Schwerin.
510_Thieme Stuppebeitrag.pdf
PDF-Dokument [1.8 MB]

Hier finden Sie mich

Dr. Martin Reker

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

Abteilung Abhängigkeitserkrankungen

Remterweg 69/71

33617 Bielefeld

 

Privat:

Künnekestr. 5a

33647 Bielefeld

Kontakt

Tel.Nr.: 0521-772-78651 (Sekr.)

0521-772-77115 (Pforte)

Fax.Nr.: 0521-772-78455 (Sekr.)

Mobil: 0177-4116055

 

Mail: Martin.Reker@evkb.de 

     

Verein für gemeindeorientierte Psychotherapie e.V.

I. Vorsitzender: Dr. Martin Reker

 

Informationen zum Kongress für gemeindeorientierte Suchttherapie sowie die archivierten Vorträge und Symposien der CRA-Tagungen seit 2011 finden Sie unter www.cra-bielefeld.de.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Martin Reker