Im Literaturmuseum
Im Literaturmuseum 

Epilepsie und Selbstkontrolle

Sleep EEG with or without Sleep Deprivation ?
Der vom Ehepaar Degen und mir veröffentlichte Artikel fasst die Ergebnisse meiner Promotion zusammen. Dabei geht es um die Frage, ob im Rahmen der Epilepsiediagnostik durch Schlafentzug vermehrte eplepsietypische Aktivität im Schlaf-EEG provoziert werden kann.
Schlafentzug und Anfallsprovokation.pdf
PDF-Dokument [4.7 MB]
Zwischen Autonomie und Abhängigkeit: Selbstkontrolle bei Epilepsie
Patientenbroschüre zum Erlernen von Selbstkontrolle bei epileptischen Anfallen
Selbstkontrolle und Epilepsie 2014.pdf
PDF-Dokument [2.2 MB]
Schlaf EEG ohne oder mit Schlafentzug zur Anfallsprovokation ?
Poster mit dem Ehepaar Degen auf der 16. Internationalen Epilepsieligatagung 1985 in Hamburg.
Aus der Arbeit ist meine Promotion hervorgegangen. Den Hinweis zum zugehörigen Fachartikel finden Sie im Literaturverzeichnis.
Degen Reker Schlafentzug EEG Int Ligata[...]
PDF-Dokument [319.8 KB]
Spätmanifestierte Blitzanfälle
Vortrag auf der Epilepsie-Ligatagung 1987 in Münster
Reker Wolf Blitzanfälle Lifatagung 1987[...]
PDF-Dokument [1.9 MB]
Spätepilepsie bei Morbus Down
Vortrag von der Epilepsie-Liga-Tagung in Bielefeld 1988 zum Thema Epilepsie bei Morbus Down und den Verbindungen zu Anfällen bei Morbus Alzheimer.
Reker Robertson Spätepilepsie M Down Li[...]
PDF-Dokument [1.6 MB]
Transcortikale Reflextriggerung: SSEP bei steigender cortikaler Erregbarkeit
1989 als Gastarzt bei Prof. Speckmann am Neurophysiol. Institut der Uni Münster: Im Projekt ging es um somatosensibel evozierte Potentiale als Auslöser für klinische Reflexantworten, z.B.Myoklonien
Reker al Transcortikale Reflextriggerun[...]
PDF-Dokument [2.4 MB]
Videodokumentierte epileptische Anfälle mit frontalem Herd
Vortrag auf der Epilepsie-Ligatagung 1989 in Bielefeld-Bethel
Schöndienst_Reker et al Frontallappenanf[...]
PDF-Dokument [2.2 MB]
Selbstkontrolle und Biofeedback
Vortrag auf der Ligatagung 1990 in Berlin zur Kontrolle von Anfälle durch Biofeedback.
Reker al Selbstkontrolle Hirnrindenpote[...]
PDF-Dokument [1.9 MB]
Selbstkontrolle bei Epilepsie durch Biofeedback
Andreas Düchting Röth und ich haben 1988 bis 1990 In Bethel ein wissenschaftliches Projekt zur Selbstkontrolle langsamer Hirnrindenpotentiale durchgeführt (Ligatagung Magdeburg 1991).
Düchting_Röth Reker Epilepsie Biofeedba[...]
PDF-Dokument [2.2 MB]
Verhaltenstherapie bei Auraeingeleiteten Anfällen
Vortrag auf der Ligatagung 1991 in Magdeburg mit Beitrag zur verhaltenstherapeutischen Unterbrechung auraeingeleiteter Anfälle
Reker al Unterbrechung Aura_Anfälle Lig[...]
PDF-Dokument [2.2 MB]
Anfallsunterbrechungsprojekt in Bethel: 5 Therapieverläufe
Bei diesem Vortrag auf der 32. Epilepsieligatagung in Erlangen haben wir 5 Behandlungsverläufe von Patienten vorgestellt, die ihre Anfälle selbst unterbrechen.
Reker et al Anfallsunterbrechung Ligatag[...]
PDF-Dokument [3.1 MB]

Hier finden Sie mich

Dr. Martin Reker

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

Abteilung Abhängigkeitserkrankungen

Remterweg 69/71

33617 Bielefeld

 

Privat:

Künnekestr. 5a

33647 Bielefeld

Kontakt

Tel.Nr.: 0521-772-78651 (Sekr.)

0521-772-77115 (Pforte)

Fax.Nr.: 0521-772-78455 (Sekr.)

Mobil: 0177-4116055

 

Mail: Martin.Reker@evkb.de 

     

Verein für gemeindeorientierte Psychotherapie e.V.

I. Vorsitzender: Dr. Martin Reker

 

Informationen zum Kongress für gemeindeorientierte Suchttherapie sowie die archivierten Vorträge und Symposien der CRA-Tagungen seit 2011 finden Sie unter www.cra-bielefeld.de.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Martin Reker